Sind Armbänder – ein nettes und preiswertes Giveaway – auch bedruckbar?

Tipp: Sie fragen sich, wie die Teilnehmer Ihrer nächsten Veranstaltung den Veranstaltungsort problemlos verlassen und betreten können? Das Armband ist die perfekte Lösung: Bei Eintritt bekommt jeder ein Armband, welches dem Besucher den Eintritt problemlos gewährt und gegebenenfalls auch noch das Alter mit verschiedenen Farben repräsentiert. Dies erleichtert speziell den Umgang mit Minderjährigen.

Bei einer gelungenen Veranstaltung verkörpert das Armband die positive Erinnerung und wird meist noch lange Zeit danach am Handgelenk getragen. Ideal für Ihre Werbeanbringung. Denken Sie nur an den Musiker Wolfgang Petry, der mit dem Tragen seiner Armbänder sich selbst zum Kultobjekt und die Generation seiner Anhänger geprägt hat.

Armbänder gibt es in allen erdenklichen Ausführungen, was einen vielseitigen Einsatz ermöglicht. Ein wertiges und durchaus teureres Armband kann als Schmuck getragen werden, ein Armband mit großem Aufdruck zeigt eine Einstellung oder Weltanschauung und dient dadurch als Botschaft an seine Mitmenschen. Hierdurch können verschiedenste Organisationen Ihre Meinung verbreiten, sei es beispielsweise eine Umweltorganisation oder Hilfsorganisation. Die Armbänder zeigen eine Identifikation mit einem Veranstalter, einer Organisation, einem Sportverein oder der ganzen Nation, wie es bei einer Fußballweltmeisterschaft typisch ist.

Es gibt neue innovative Armbänder, die dem Träger einen Nutzen bieten. Bei Sportarmbändern oder "Balance"-Armbändern ist dies der Fall. Diese sollen dem Armbandträger eine erhöhte seelische Ausgeglichenheit vermitteln. Eine weitere Innovation ist das UV-Armband, welches einem ermöglichen soll, einem Sonnenbrand früh genug aus dem Wege zu gehen, da es sich je nach UV-Belastung und Strahlung entsprechend verfärbt. Nicht zu vergessen das USB-Armband, welches einen USB-Speicher integriert hat.

Die Anbringung Ihrer Werbung oder Botschaft hängt ganz vom Material und der Beschaffung des entsprechenden Armbandes ab. Hierfür werden die Druck- und Veredelungsverfahren Lasergravur, Tampondruck, Siebdruck, Prägung und Doming verwendet. Bei Stoffbändern kann auch ein Stick Sinn machen.


 


Sortieren: Beliebtheit Preis aufsteigend Preis absteigend

Zurück          Weiter
[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ]




Unser Kommentar: „Ich selbst trage oft Armbänder von Konzerten, damit mir diese länger positiv in Erinnerung bleiben. Die schmerzhafte Trennung erfolgt dann meist erst, nachdem das Armband optisch entsprechend gelitten hat, dann, wenn es zu "speckig" geworden ist.“ Mitarbeiter der Redaktion werbeartikel-manufaktur.com

Für eine weitere Beratung stehen wir Ihnen gerne unter 0173 6608006 zur Verfügung. Die klassische Armbanduhr bietet natürlich eine gute Alternative als Schmuck am Handgelenk.